Kursliste

Mag. Bernhard Kopp

Einstieg in das Programmieren von JAVA: Voraussetzung: Interesse am Programmieren, Bereitschaft zu eigenständigem Arbeiten

Beurteilung: 1 Test, 1 Referat, Mitarbeit im Unterricht.

Informatik

 

Mag. Bernhard Kopp

 

SS 2016: Informationstechnologie, Mensch und Gesellschaft

 

Die wichtigsten IT-Firmen, Internetrecht, Urheberrecht, Datenschutz, Geschichte der Informatik, Berufsfelder in der Informatik, zukünftige Entwicklungen

 

Beurteilung: 1 Test, 1 Referat, Mitarbeit im Unterricht.

 

Informatik

 

Mag. Bernhard Kopp

 

WS 2015/2016: Programmieren mit C#

 

Einführung in das Arbeiten mit C#

 

Beurteilung: 1 Test, 1 Referat, Mitarbeit im Unterricht

GWK Unterricht der 3. Klasse

Wahlpflichtfach: Cluster Gesundheit

Die SchülerInnen werden für das Thema ganzheitliche Gesundheit sensibilisiert um ein besseres Bewusstsein für das eigene Wohlbefinden zu entwickeln. Sie werden durch die Erlangung von theoretischen und praktischen Kenntnissen befähigt in Eigenverantwortung ihre Gesundheit zu stabilisieren, die Leistungsfähigkeit zu verbessern und auf Störungen des Wohlbefindens richtig zu reagieren.

Sport und Gesundheit III: Ernährung und Bewegung, Training der motorischen Hauptbeanspruchung II (Schnelligkeit und Beweglichkeit), Training der motorischen Hauptbeanspruchung III (Kraft)

SS 2015/2016: Politische Bildung

 

Das politische und rechtliche System Österreichs

- Die Funktionen von Parlament und Regierung

- Die Besonderheit der österreichischen Parteienlandschaft

- Der Verwaltungsstaat Österreich

- Die österreichische Gerichtsbarkeit

 

Die Note ergibt sich aus der aktiven Mitarbeit und einer schriftlichen Überprüfung pro Semester.

Geschichte und Politische Bildung

 

Mag. Bernhard Kopp

 

WS 2015/2016: Hochkulturen

 

Seit es Menschen auf der Erde gibt, entwickeln sie ihre Kultur weiter, und Hochkulturen entstehen:

 

- Der Weg zur Hochkultur- die Urgeschichte

- Die frühen Hochkulturen in Ägypten, Mesopotamien, China, Indien und Mexiko.

 

Die Note ergibt sich aus der aktiven Mitarbeit und einer schriftlichen Überprüfung pro Semester.

Mag. Bernhard Kopp

SS 2015:

 

Der Weg zum kommunistischen Machtmonopol war von Land zu Land verschieden. Warum stürzten Volksdemokratien (Beispiel Rumänien), warum kam es zur Wiedervereinigung (Beispiel DDR), warum konnten Systeme „überleben" (Beispiel Kuba, Nordkorea).

 

Die Note ergibt sich durch Anwesenheit, aktive Mitarbeit (Referat) und eine schriftliche Überprüfung pro Semester.

Mag. Bernhard Kopp

Aktuelle Krisenherde der Welt: Ukraine, Syrien, Israel und Palästina, Irak, Afghanistan, Ägypten, Kongo.

Wahlpflichtfach Attentate

Attentate sind politisch motivierte Anschläge, die die Geschichte manchmal maßgeblich veränderten.

Im Wahlpflichtfach GSPB werden wir eine Analyse der Zeitumstände durchführen, einen Überblick über die Attentate der Monarchie, der Ersten und der Zweiten Republik darstellen und überprüfen, wie sie sich auf die Geschichte ausgewirkt haben.

Beurteilungskriterien: 1 Test, 1 mündliche Wiederholung, aktive Mitarbeit